Hühnchen Satay-Art

Zutaten

  • 2 EL Almond Breeze® Ungesüßt

  • 300 ml Almond Breeze® Ungesüßt

  • 2 65-g-Packungen Blue Diamond Smokehouse® Flavoured Snack Almonds (alternativ Mandeln mit Rachgeschmack)

  • 6 EL Mandelbutter

  • 4 Knoblauchzehen

  • 10 cm großes Stück Ingwer

  • 1 TL Currypulver, mild

  • 2 TL Kurkuma

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 970 g Huhn oder 6 Hühnerbrüste in mundgerechte Stücke geschnitten – ausreichend für 12 Spieße

  • Saft von 2 Limetten

  • 2 EL Sojasoße

  • 2–3 EL Rapsöl

  • 1 Prise Salz

  • 12 Holzspieße

Hühnchen Satay-Art

Anleitung

Holzspieße 20 Minuten lang in Wasser einweichen.

Das Hühnchen in mundgerechte Stücke schneiden und beiseitestellen.

Für die Satay-Paste

Die trockenen Gewürze in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze einige Minuten lang anrösten. Dabei ständig rühren, damit sie nicht anbrennen. Wenn sich das Aroma entfaltet, weißt du, dass sie fertig ist.

In einer Küchenmaschine Knoblauch, Ingwer, geröstete Gewürze, Smokehouse® Snack-Mandeln, Limettensaft, Mandelbutter und Sojasauce hinzufügen. Im Mixer zu einer glatten Paste zerkleinern.

Die Hälfte der Paste für den Dip beiseitestellen.

Zur übrigen Hälfte der Paste 2 Esslöffel Almond Breeze® Ungesüßt hinzufügen und erneut mischen. So ist es einfacher, das Hühnchen damit zu bestreichen. Die Hühnerwürfel in eine große Schüssel geben und die Satay-Paste einmassieren. Anschließend 4 Hühnerwürfel auf jeden Spieß stecken. Zugedeckt im Kühlschrank mindestens eine Stunde marinieren lassen.

Nach einer Stunde die Spieße aus dem Kühlschrank nehmen.

Es gibt zwei Methoden für die Zubereitung des Hühnchens. Für eine knusprigere Zubereitung die Grillpfanne verwenden: 2–3 Esslöffel Rapsöl in eine Grillpfanne (oder Bratpfanne) geben, erhitzen und die Spieße 15–18 Minuten braten, dabei regelmäßig wenden, bis sie goldgelb und an den Rändern leicht angeschmort sind.

Alternativ den Ofengrill auf 200 °C vorheizen: ein Backblech mit Folie abdecken und die Spieße darauflegen. Von jeder Seite 8 Minuten lang garen. Es ist ratsam, die freiliegenden Enden der Holzspieße mit Folie zu bedecken, damit sie nicht anbrennen.

Für den Dip

Für den Satay-Dip die restliche Satay-Paste mit 300 ml Almond Breeze® Ungesüßt und einer Prise Salz in einen Topf geben. Vorsichtig erhitzen und verrühren, damit sich Almond Breeze® Ungesüßt mit der Satay-Paste verbindet. Anschließend in eine Schüssel geben und als Dip genießen.

Die Spieße mit Coleslaw, grünem Salat, Kartoffelsalat oder Reis servieren.

Mit freundlicher Genehmigung von Clean Supper Club

Zurück zu den Rezepten